ERGONOMISCHE Arbeitsstehplatzmatten

∙ Jeder 2. Arbeitnehmer verrichtet seine Arbeit im Stehen

∙ Jeder 4. davon fühlt sich belastet und erleidet Folgeschäden

∙ Ausfälle der Mitarbeiter, hohe Kosten für den Arbeitgeber

∙ Verbessern Sie Ihre Situation am Arbeitsplatz

→ Lassen Sie sich beraten!

→ Testen Sie eine ergonomische Arbeitsplatzmatte!

Wirtschaft Studie: NRW-Mittelstand geizt bei der Gesundheitsförderung 28.05.2016 | 05:35 Uhr Leverkusen.

Nordrhein-westfälische Unternehmen haben großen Nachholbedarf bei gesundheitsfördernden Maßnahmen. Mehr als jeder dritte Betrieb ist bei der Vorsorge völlig untätig, wie eine Umfrage der Betriebskrankenkasse Pronova unter 500 Angestellten in NRW ergab.

Dabei fördert die Studie einen wachsenden Bedarf zu Tage: 90 Prozent der Befragten gaben an, unter Termindruck, Überstunden, emotionalem Stress, schlechtem Arbeitsklima oder hohem Erfolgsdruck zu leiden. Diese Stressfaktoren wirken sich nach Überzeugung von Pronova bei zwei Dritteln der Angestellten in NRW inzwischen auch körperlich aus: Sie leiden vor allem unter Nackenverspannungen und Rückenschmerzen.

„Das sind alarmierende Ergebnisse“, sagt Gerd Herold, Arbeitsmediziner der Betriebskrankenkasse. Mit diesen Beschwerden könnten die Beschäftigten keine Höchstleistungen erbringen. Die Unternehmen ihrerseits riskierten höhere Fehlzeiten.

Lücken bei der Gesundheitsförderung klaffen nach Ergebnissen der Umfrage vor allem bei kleinen und mittleren Firmen, aber auch im Handel. „Der Mittelstand geht mit seinen Mitarbeitern nicht besonders sorgsam um“, kritisiert Mediziner Herold. In Betrieben mit zehn bis 50 Beschäftigten fehlten zu mehr als der Hälfte Gesundheitsangebote.

Dabei sind die Mitarbeiter – der Studie folgend – durchaus bereit, sich an den Kosten zu beteiligen. An erster Stelle wünschen sich die Befragten gesundes Essen in der Kantine und würden dafür einen Zuschlag zahlen. Aber auch Massagen und Fitnessstudios sind gefragt. Studie: NRW-Mittelstand geizt bei der Gesundheitsförderung

| WAZ.de - Lesen Sie mehr auf: http://www.derwesten.de/wirtschaft/studie-nrw-mittelstand-geizt-bei-der-gesundheitsfoerderung-aimp-id11863700.html#plx1964401981

  • bild
  • IGMetall_1